Kinder benötigen eine Umwelt, die einerseits die Neugier des Kindes anregt und herausfordert, ihm andererseits auch auch genügend Schutz und Raum bietet.

(Gerd E. Schäfer) 

 Diesen Raum möchten wir bereitstellen.

 

  • Familiäre Atmosphäre
  • Kontinuierliche Betreuungspersonen
  • individuelle Förderung der Vorschulkinder
  • Spielend Englisch lernen, in kleinen, altersentsprechenden Gruppen
  • Viel Bewegung im Turnraum
  • täglicher Morgenkreis für Gespräche und anschließendes gemeinsames Frühstück
  • Dokumentation des KiGa - Geschehens durch Film und Fotos
  • Regelmäßige Waldbesuche und ein großes Waldprojekt im Sommer
  • Abschlussübernachtung der Vorschulkinder
  • Regelmäßige Ausflüge
  • Eigene Theateraufführungen / Zirkusshow
  • Kooperation mit einer logopädischen Praxis