Wir sind...

 

 

...ein eingruppiger Kindergarten und betreuen 22 Kinder im Alter von 2-6 Jahren. "Die Maulwürfe" wurden 1974 als Elterninitiative gegründet.

Unsere pädagogische Arbeit basiert auf dem Situationsorientierten Ansatz und wird durch das Konzept der Reggio-Pädagogik und die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen ständig weiterentwickelt. (Pädagogisches Konzept)

In dem überwiegenden Teil der Betreuungszeit, zwischen 7:30 Uhr und 14:30 Uhr, sind drei Fachkräfte für die Kinder da. Dies gewährleistet eine altersentsprechende Förderung auch bei der vermehrten Aufnahme zweijähriger Kindern.

Unterstützt werden die ErzieherInnen durch unseren ehrenamtlichen "Spieleopa", einer Gesangslehrerin und eine Honorarkraft für die Erstbegegnung mit der englischen Sprache.

 

 

Elementare Erfahrungen = glückliche Kinder

Die Maulwürfe ("Maulis") sind ein eingruppiger Kindergarten und betreut 22 Kinder im Alter von 2-6 Jahren.

 

 Elementare Erfahrungen, auf denen die weitere Entwicklung aufbaut, wie in Pfützen planschen, auf Bäume klettern, sich in Wäldern und hinter Büschen verstecken, über Zäune springen, in der Erde buddeln, mit Obstkernen weit spucken, in Sträuchern Höhlen bauen, nachts mit Freunden unter freiem Himmel in einem Zelt schlafen,Klingelstreiche unternehmen und weglaufen, Grimassen ziehen und die Hosentaschen voller Schätze haben sind nicht nachholbar! Basteln hingegen kann man im Altersheim immer noch.“ Armin Krenz

 

oder einfacher ausgedrückt:

 

"Unser Ziel sind glückliche Kinder!" Thorsten Romeike